Willkommen

Die Allgäuer Fliesswässer werden fast ausschließlich mit der Methode des Fliegenfischens befischt.
Die Region (www.unterallgaeu.de) wird räumlich durch das Gewässersystem der Mindel, Singold, Wertach, Kamml und ihrer Nebenflüsse begrenzt.  

Die ökologisch wertvollen Alpenfließgewässer gehören zum Mündungsgebiet der Donau.

  • Aufgrund der geologischen und ökologischen Gegebenheiten sind in diesen Gewässern fast ausschließlich Salmoniden wie Bachforellen, Regenbogenforellen und Äschen beheimatet. Dies liegt im hohen Sauerstoffgehalt,  den niedrigen Gewässertemperaturen der Voralpenwässer und im natürlichen Nahrungsangebot.
  • Der Salmonidenbestand ist sehr hoch durch natürlichen Bestand (flache Nebenwässer mit Kiesgrund etc.) bzw. durch gesetzlich vorgeschriebenen Besatz.
  • Das Ökosystem ist intakt (www.guenztal.de), sodass sich die Fische in ausreichender Zahl auch natürlich fortpflanzen.
  • Die Gewässer werden fast ausschließlich mit der Methode des Fliegenfischens befischt.
  • Die Fischstrecke befindet sich in Privatbesitz. Erlaubnisscheine erfolgen nur auf persönliche Einladung.


Gäste /  Urlauber:

Für Gäste, die Interesse haben, die hohe Kunst des Fischens zu erlernen, bestehen Möglichkeiten > Kurse

 


Datenschutz                   Impressum



 



 

 


 

 

 


 

Fliegenfischen Allgäu
Kontakt: privat@drbachmann.de